Die neue Pferdeeisenbahn-Weitwanderwegkarte ist fertig!

Sie beschreibt detailliert die Wanderstrecke von Leopoldschlag bis Linz/St. Magdalena und wurde unter großen Anklang beim IVV. Wandertag der FF. Unterweitersdorf vorgestellt. Bgm. Willi Wurm und der Obmann der Pferdeisenbahnfreunde Kerschbaum Dir. Walter Mayr bedankten sich in ihren Ansprachen bei den zahlreichen freiwilligen MitarbeiterInnen, welche sich über ein Jahr an der Gestaltung beteiligten.

Der Unterweitersdorfer Fotograph Heinz Traxler stellte ein tolle Fotopräsentation, von den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, zusammen. Die Impressionen fanden bei über 2 000 BesucherInnen sehr große Aufmerksamkeit. Die neue Pferdeeisenbahn-Weitwanderwegkarte lädt zum Genusswandern auf einer historischen Strecke, durch die einzigartige Mühlviertler Landschaft, mit hervorragender Gastronomie, ein.

Die neue Wanderkarte ist im Dorf- und im Pferdebahnstüberl der Familie Söser, in der Jausenstation Weiglmühle der Familie Winkler,  in der Trafik Lehner und am Gemeindeamt zum Preis von € 2.- erhältlich.

Ein herzlicher Dank auch an die Unterweitersdorfer Mitarbeiter Erwin Brandstetter, Erwin Jochinger, Erwin Pachner, Willi Zeitlhofer und Heinz Traxler, die bei den intensiv bei der Erstellung der Wanderkarte mitgearbeitet haben!