Aktuelle Themen der
SPÖ Unterweitersdorf
Author Archive

Sprengungen Tunnel Götschka

Die Sprengungen im Tunnel Götschka nehmen alle UnterweitersdorferInnen mehr oder weniger wahr. Für den Vortrieb der beiden Tunnelröhren findet regelmäßig je Röhre ca. alle 4 Stunden eine Sprengung statt. Im UVP-Verfahren wurde für den Tunnelbau ein 24 Stunden Betrieb erlaubt. Die unangenehmen Erschütterungen bzw. Lärmbelästigungen werden für die Anrainer weniger, je weiter der Vortrieb fortschreitet. Der...

Tunnelinfo

Mit einem Bauvolumen von 128 Millionen Euro ist der Tunnel Götschka das Herzstück der S10. Dieser einzigartige Tunnel wird zweiröhrig ausgeführt, hat eine Gesamtlänge von 4,4 Kilometer und verläuft von Unterweitersdorf bis in den Süden von Neumarkt. Mit der ASFINAG gibt es bereits Gespräche für eine Tunnelbesichtigung und einer Informationsveranstaltung für alle interessierten UnterweiterweitersdorferInnen. Hier können...
S10 - Freigabe Kreisverkehr - Ende Juli

S10 – Freigabe Kreisverkehr – Ende Juli

Laut Auskunft der Projektleitung der Asfinag durch Projektleiter Hr. Hans Winkler findet die geplante Verkehrsfreigabe des Kreisverkehrs im Bereich Unterweitersdorf voraussichtlich bereits Ende Juli statt. Die offizielle Verkehrsfreigabe des Bauabschnittes 1 (Autobahnende A7 – ASt Unterweitersdorf) erfolgt am 30. September 2012. Die Gesamtfertigstellung der Bauarbeiten im Bauabschnitt 1 ist im März 2013 und die Gesamtverkehrsfreigabe...
Spatenstich für 66 Wohnungen

Spatenstich für 66 Wohnungen

Nach mehrjährigen Vorbereitungsarbeiten und der Zusage der Wohnbauförderungsmittel durch das Land OÖ war es am 25. August soweit, der Spatenstich für ein weiteres Lebensräumeprojekt in Unterweitersdorf konnte durchgeführt werden. Gesamt sollen 66 Wohnungen in bester südwestlicher, zentraler Lage, in den nächsten 10 Jahre, errichtet werden. In der ersten Bauetappe werden 22 Wohnungen in energiesparender Bauweise...

Hochwasserschutz Unterweitersdorf

Im August des Jahres 2000 wurde die Gemeinde Unterweitersdorf von einer Hochwasserkatastrophe heimgesucht. Sehr viele UnterweitersdorferInnen waren direkt oder indirekt betroffen. Die Ortspartei SPÖ-Unterweitersdorf setzt sich für eine Hochwasserschutzmaßnahme im Gusental ein, denn nur das kann den Ort vor einer erneuten Katastrophe schützen. Voraussetzung ist das Verständnis und die Zustimmung der Grundbesitzer, nur dann kann...

Ortsentwicklungskonzept rechtswirksam

ÖEK Nr. 2 / FW NR. 5 ist rechtswirksam! Das ÖEK Nr. 2 (Örtliches Entwicklungskonzept) und der FW Nr. 5 (Flächenwidmungsplan) sind nun seit 2. Juni 2011 rechtswirksam. Nach zwei Jahren intensiver Bearbeitung, vielen Gesprächen in den Ortschaften, Einbindung der Gemeindebürger und die Wahrung der Interessen der Gemeinde – viele Verfahrensschritte waren dazu nötig –...
Hochwasserschutz UWD, Gespräche mit Grundbesitzer

Hochwasserschutz UWD, Gespräche mit Grundbesitzer

Im August des Jahres 2000 wurde die Gemeinde Unterweitersdorf von einer Hochwasserkatastrophe heimgesucht. Sehr viele UnterweitersdorferInnen waren direkt oder indirekt betroffen. Ein Hochwasserschutzdamm im Gusental könnte den Ort Unterweiterdorf vor einer erneuten Katastrophe schützen. Das Einverständnis der Grundbesitzer auf dem der Damm errichtet werden soll, ist Voraussetzung für dieses wichtige Projekt. Aus diesem Grund gab...
Bauhof und Altstoffsammelzentrum

Bauhof und Altstoffsammelzentrum

VERGABE PLANUNGS- UND BAULEITUNGSLEISTUNGEN Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung neuer Bauhof mit ASZ (Altstoffsammelzentrum) wurde mit der Vergabe der Planungs- und Bauleitungsleistung gesetzt. Die Ausführungs- und Detailplanung für den Rohbau, Ausbau, Haustechnik und Elektroinstallation kann nun in Angriff genommen werden. Weiters werden für die erforderlichen Leistungen Ausschreibungen erstellt und an die bestbietenden ausführenden Firmen...