Vier RUF Gemeinden ein Konzept. Vor 15 Jahre wurde die Gemeindekooperation der vier RUF Gemeinden gegründet. in Derzeit leben14 330 EinwohnerInnen in den vier Gemeinden. Ein weiteres ist das EU geförderte „Stadtumlandkooperation RUF“. In den letzten zwei Jahren wurden in den Arbeitskreisen gemeinsam mit Experten 11 Schlüsselprojekte mit 32 Maßnahmen erarbeitet. 1,2 Millionen Euro stehen für das Projekt zur Verfügung. 50% kommen von der EU. 30% vom Land OÖ. 20% von jeder Gemeinde. Diese Maßnahmen und Projekte sollen in den kommenden Jahren umgesetzt. Der Umbau bzw. Neubau der Straßenteiler im südlichen und westlichen der Bereich Ortseinfahrten um in beiden Bereichen (z. B. Ausfahrt Auwiese), Geschwindigkeits-Lärmreduktionen auf der B125 zu erreichen. Weiters gemeindeübergreifende Radwegemarkierungen. Die Umsetzung soll noch heuer erfolgen.